Familienvelotour in den Herbst

Juppie wir können auf eine schöne herbstliche Familienvelotour zurückblicken: Sechs Familien mit insgesamt neun Kindern haben daran teilgenommen! Fast alle Kinder sind selber gefahren. Jana, die gerade mal zwei Jahre alt ist, fuhr den ganzen Hinweg mit dem Trottinet. Auf dem Heimweg ist sie dann in den ausgeliehenen Velo-Anhänger gestiegen. Dieser war ihr nämlich anfänglich suspekt!
Vielleicht konnten wir die eine oder andere Familie zum Velofahren animieren – das wäre toll.

Sogar der Kaffee wurde uns per Rad serviert – per Einrad.

Yvonne und Silvia, die Organisatorinnen


Ideen, Vorschläge oder gar Lust, selber eine Familienvelotour zu organisieren?

Wir sind dabei und unterstützen euch mit Rat und Tat. Wir können, falls ihr kurzfristig eine Velotour plant, ebenso kurzfristig darüber informieren, auf

Kontakt: info@provelosursee.ch

Auf und davon auf dem Velo

Je früher Kinder die Freude und Lust am Velofahren entdecken, desto eher werden sie als Erwachsene das Velo nutzen! Um die Freude zu wecken, braucht es oft wenig, wie das Beispiel der Familienvelotour am letzten Samstag zeigt. Hier geht es zum Artikel in der SurseerWoche, herzlichen Dank für den Beitrag, Werner Mathis

Pro Velo Sursee hat in den letzten Jahren immer wieder Velotouren durchgeführt, sei dies für die Mitglieder, für Familien, für den Ferienpass Sursee oder mit Pro Velo Luzern zusammen.

Nächste Termine

 

Bike to work – neu mit einer App

Im Frühsommer 2017 geht bike to work in die 13. Runde. Nach dem Rekordjahr 2016 erwartet die nationale Velo-Challenge dieses Jahr über 55’000 Teilnehmende. Die Aktion von Pro Velo Schweiz zur Gesundheitsförderung in Unternehmen hat ein neues Erscheinungsbild sowie ein benutzerfreundliches Webportal erhalten. bike to work ist erstmals auch als App verfügbar. Unternehmen können sich jetzt für die Aktion anmelden.

zu mehr Informationen