Mehr Velo in Alltag und Freizeit

Wozu eine Volksinitiative? Weil wir möchten, dass sich in unserem Land eine Velokultur entwickelt. Biken, zur Schule oder zur Arbeit fahren, eine Velotour in der Freizeit – alle Formen des Velofahrens sollen gestärkt werden!

Mehr gute Argumente und Informationen gibt es auf ……
Offizieller Start der Initiative ist am 5. März 2015 – Mehr Velo in Alltag und Freizeit!

Pro Velo Sursee sammelt Unterschriften! Helfer und Helferinnen sind sehr willkommen. Vorgängig gibt es eine Einführung, an der wir erfahren, wie wirkungsvoll gesammelt werden kann!

Ich bin bereit mitzuhelfen!

Sobald Details und Daten bekannt sind, melden wir uns bei Dir.

Name und Vorname (Pflichtfeld)

Telefonnummer

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich kann an folgenden Tagen sammeln

Ich komme an den Einführungsabend

 

 

Lichtaktion mit Guezli

Auch dieses Jahr hat Pro Velo Sursee am 13. November auf dem Martignyplatz für den nicht- motorisierten „Langsamverkehr“ den roten Teppich ausgerollt.

Unser Einsatz in Zusammenarbeit mit Polizei und bfu wurde auch dieses mal belohnt. Mit Freude konnten wir feststellen, dass die jährlich wiederholende Kampagne ihre Wirkung zeigt. Viele Fahrräder waren mit effizienten Lampen ausgerüstet und ihre Halter und Halterinnen trugen oftmals Leuchtobjekte. Etlichen Kinder durften wir mit speziell auffälligen Mützen und Reflektierbänder ausrüsten und Passanten bei einem Punch auf die Gefahren bei Dunkelheit sensibilisieren. Vor allem die Guezli hatten es unserer ersten Besucherin am Stand speziell angetan, sie wollte weder Leuchtband noch Mütze, aber eben nur ein Guezli…..

Rita Achermann, verantwortlich für die Lichtaktion

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.