….. auf die Räder

Liebes Pro Velo Mitglied,

an der letzten GV wurde klar: Pro Velo Sursee muss wiederbelebt werden. Der Vorstand ist zu klein und überaltert, für Aktionen und Projekte finden sich keine engagierten Mitglieder mehr.

Die Gespräche an der letzten GV haben gezeigt, unser Verein sollte sich neu ausrichten. Um herauszufinden, wie unsere Zukunft als Pro Velo Sursee aussehen könnte, laden wir dich zu zwei Workshops ein, an denen deine Einschätzungen, deine Meinung und deine Erfahrungen gefragt sind.

Die an den Workshops gesammelten Daten dienen uns als Grundlage für die Erarbeitung von drei Zukunftszenarien, über die dann an der GV 2018 befunden wird.

Datum: 15. November 2017 und 17. Januar 2018
Zeit: 19.00 bis 21.00 Uhr
Wo: Campus Baulüüt, Sursee

Ideal ist, wenn du an beiden Workshops teilnehmen kannst. Nur am 2. Workshop teilnehmen ist nicht möglich, da das Vorwissen des 1. Workshops nötig ist.

Bist du mit dabei? Wir wünschen uns um die 20 Teilnehmenden.

Anmeldung bitte bis am 15. Oktober an info@provelosursee.ch Für Fragen steht Bigi Steiner vom Vorstand gerne zur Verfügung: 041 921 77 18

Mit herzlichen Velogrüssen

Der Vorstand Pro Velo Sursee

Velotage – Veloträume

Zuerst haben sie uns, den Vorstand von Pro Velo Sursee, aus Distanz umkreist, dann kamen sie näher. Hadj und Saron lieben ihre Velos und fahren leidenschaftlich gerne damit herum. Sie können einige Kunststücke auf dem BMX. Saron ist auch in Breakdance geschickt, wie er auf dem Asphalt zeigt. Es brauche jedoch viel Übung, erklärt er.

Der Bruder von Hadj fährt weit mit seinem Velo. So weit, dass er mit  Schweissperlen auf der Stirn heim kommt. Ob er für seinen Bruder auch ein Stirnband haben könne, möchte Hadj wissen – klar doch, ist ok.

Die beiden Buben haben Veloträume: ein neues BMX und irgendeinmal dann ein E-Bike. Ob die Träume wahr werden, wenn man mit dem roten Stirnband schlafen geht?

Bigi erklärte Hadj und Saron, wie gefährlich es sei, die Hörnchen am Lenker gegen sich selber zu richten. Den Buben hatte es sofort eingeleuchtet. Lebhaft diskutierten sie, auf wie viele Arten sie bei einem Sturz aufgespiesst werden könnten. Der Lenker wurde auf der Stelle von Bigi umgebaut und den Velos ein kleiner Service verpasst.

Wir haben einen gemütlichen Abend auf dem Martigny-Platz verbracht. Wir sind weite Runden über den Platz gefahren und haben uns im Langsamfahren gemessen. Wir, das sind die Vorstandsmitglieder, die Stadträtin Heidi Schilliger und ihr Liebster, Börsianer, Velofahrkürsler und weitere treue Mitglieder.

Marianne Steiner, Präsidentin Pro Velo Sursee

Tour du Faso in Sursee

Die Velotage Sursee hatten gestern einen sehr guten Start. Um die 140 Personen haben sich den Film Tour die Faso angeschaut. In der Pause fanden angeregte Gespräche statt.

Das Velo ist 200 Jahre alt. Es hat fast die ganze Welt erobert. In Burkina Faso kam es mit den Weissen ins Land. Es ersetzte allmählich Esel und Pferde. Heute ist das Velo nicht wegzudenken in Burkina Faso – es wird geliebt und gebraucht, es soll das erste Geschenk sein, das man einem Kind gibt.

Neben den kulturellen Unterschieden, die vor allem in kleinen Details fühlbar wurden, hat mich dies beeindruckt

Radrennen ist ein Sport, an dem die ganze Bevölkerung teilnehmen kann. Radrennen gehen zu den Leuten, auf’s Land, in die Städte – alle können hingehen und zuschauen.

Die Velotage Sursee haben begonnen, wir freuen uns auf weitere Besucher und Besucherinnen an unseren Anlässen.

Herzlichen Dank dem Kinoclub Sursee. Es war eine tolle Zusammenarbeit. Für mehr Film: www.kinoclub.ch

Marianne Steiner, Präsidentin Pro Velo Sursee

Velotage Sursee 2017

Seit 200 Jahren gibt es Velos, ein guter Grund, dem Velo eine ganze Woche zu widmen.

  • Die Velotage Sursee starten am 5. Mai mit dem Film Tour du Faso. Velofahren bedeutet in Burkina Faso viel. Wenn ein Kind geboren wird, sei das Erste, ihm ein Velo zu besorgen ……
  • Am 6. Mai findet die Velobörse statt. Sie gehört seit mehr als 20 Jahren zum Frühling in Sursee und der Region: Mal ist es sonnig und warm, mal regnet es und: der Schnee hat sich auch schon stürmisch über die auf Erlösung wartenden Velos gelegt.
  • An der GV am 9. Mai wird neben den formalen Traktanden auch eine Standortbestimmung vom Vorstand präsentiert.
  • VeloTraum am 10. Mai – ein Treffen mit Velo für das Velo! Der Vorstand von Pro Velo Sursee hat für einige Abendstunden Raum für das Velo und Velofahrende geschaffen – mitten in Sursee, auf dem Martigny Platz. Wir sind gespannt, was sich entwickelt, wenn der Traum wahr wird und es Raum und Platz hat – für das Velo!
  • Am Samstag 13.5. werden zum Abschluss der Velotage die Velofahrkurse durchgeführt. Letztes Jahr wurden sie sehr gut besucht – dieses Jahr wird darum auch nachmittags ein Kurs angeboten. Die Velofahrkurse sind einfach wunderbar – es lohnt sich, hinzugehen und einfach zuzuschauen.

zur Agenda mit den Zeitangaben und Details ….

See you – auch in Sursee

See you! Wie jedes Jahr haben 3 Mitglieder vom Vorstand von Pro Velo Sursee, zusammen mit der Kantonspolizei und Veloland, sich für die nationale Aktion See you – Velo Sicherheit eingesetzt. Mit Lichtfröschen als Geschenk, wurden Velofahrer und Velofahrerinnen daran erinnert, wie wichtig es ist, gesehen zu werden. Defekte Lichter konnten gleich vor Ort auf dem Martigny-Platz geflickt oder ersetzt werden.

Wer hat Lust, 2017 bei der Aktion mitzumachen? Rita Achermann, die diese mehrere Jahre geleitet hat, wird an der DV 2017 zurücktreten. Wir suchen eine Gruppe von 3-5 Mitgliedern, die sich zukünftig für diese Aktion engagieren. Die Aktion ist ideal für all jene, die sagen: Ich habe keine Zeit – vielleicht ein begrenztes Engagement ….
Anfragen an info@provelosursee.ch.