822 Möglichkeiten zu parkieren

Am 20. April 2015 waren zwei Vorstandsmitglieder von Pro Velo Sursee unterwegs: Luzern, Sempach, Lenzburg. Als Teil der von der Stadt Sursee berufenen Referenzgruppe halfen wir, verschiedene Veloparksysteme zu evaluieren. Es freut uns sehr, wurde jenes Produkt umgesetzt, für welches auch wir uns eingesetzt hatten. Herzlichen Dank an die Stadt Sursee für die gute Zusammenarbeit.

Marianne Steiner, Präsidentin Pro Velo Sursee

zum Artikel in der SurseerWoche

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Veloinitiative nimmt nächste Hürde

Der Bundesrat hat am 10. Juni einen Gegenentwurf zur Veloinitiative in Auftrag gegeben. «Der Bund erachtet ein stärkeres Engagement im Bereich der Velowege grundsätzlich für sinnvoll und zweckmässig.» So heisst es im offiziellen Schreiben aus Bern. Mehr tun, als den Veloverkehr dem Fussverkehr und Wandern in der Verfassung gleichzusetzen, will die Landesregierung aber nicht. Das Uvek soll darum einen direkten Gegenentwurf zur Initiative ausarbeiten.

Beim Initiativkomitee zeigt man sich dennoch erfreut. Damit setzten die Magistraten ein Zeichen für mehr Veloförderung. Und Evi Allemann, Präsidentin des Verkehrsclubs der Schweiz VCS und Mitglied des Komitees, sagt: Der Nationalrat wird sich voraussichtlich 2017 mit der Veloinitiative und dem Gegenentwurf befassen. Bis dahin sei es an den Initianten, den politischen Druck aufrechtzuerhalten und auf eine Mehrheit im Parlament hinzuarbeiten, sagt Pro-Velo-Schweiz-Präsident Jean-François Steiert gegenüber Velojournal. Die Veloinitiative hat eine weitere Hürde genommen. Doch die grosse Überzeugungsarbeit steht erst bevor.

Fabian Baumann, Velojournal

Info GV und Initiative

Unsere sechste GV hat gestern Abend stattgefunden. Sie war spannend und anregend. Neben dem Jahresbericht, der Präsentation der Rechnung und des Budgets, stand die Information über die am 5. März in Bern lancierte Veloinitiative im Vordergrund.

Elsbeth Heini hat nach sechs Jahren Vorstandsarbeit ihre Demission eingereicht. Wir danken ihr ganz herzlich für ihren Einsatz und freuen uns darüber, dass sie nach wie vor aktiv im Verein mitwirken wird.

Wie Du unseren Fotos entnehmen kannst, haben wir die Veloinitiative zum Fressen gern! In einem Land, in dem wandern, zu Fuss unterwegs sein und Velofahren gleichberechtigt gefördert werden, lässt sich noch besser leben!

Wir brauchen Deine Unterstützung bei der Unterschriftensammlung. Mehr dazu …..

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Mehr Velo in Alltag und Freizeit

Wozu eine Volksinitiative? Weil wir möchten, dass sich in unserem Land eine Velokultur entwickelt. Biken, zur Schule oder zur Arbeit fahren, eine Velotour in der Freizeit – alle Formen des Velofahrens sollen gestärkt werden!

Mehr gute Argumente und Informationen gibt es auf ……
Offizieller Start der Initiative ist am 5. März 2015 – Mehr Velo in Alltag und Freizeit!

Pro Velo Sursee sammelt Unterschriften! Helfer und Helferinnen sind sehr willkommen. Vorgängig gibt es eine Einführung, an der wir erfahren, wie wirkungsvoll gesammelt werden kann!

Ich bin bereit mitzuhelfen!

Sobald Details und Daten bekannt sind, melden wir uns bei Dir.

Name und Vorname (Pflichtfeld)

Telefonnummer

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich kann an folgenden Tagen sammeln

Ich komme an den Einführungsabend