….. auf die Räder

Liebes Pro Velo Mitglied,

an der letzten GV wurde klar: Pro Velo Sursee muss wiederbelebt werden. Der Vorstand ist zu klein und überaltert, für Aktionen und Projekte finden sich keine engagierten Mitglieder mehr.

Die Gespräche an der letzten GV haben gezeigt, unser Verein sollte sich neu ausrichten. Um herauszufinden, wie unsere Zukunft als Pro Velo Sursee aussehen könnte, laden wir dich zu zwei Workshops ein, an denen deine Einschätzungen, deine Meinung und deine Erfahrungen gefragt sind.

Die an den Workshops gesammelten Daten dienen uns als Grundlage für die Erarbeitung von drei Zukunftszenarien, über die dann an der GV 2018 befunden wird.

Datum: 15. November 2017 und 17. Januar 2018
Zeit: 19.00 bis 21.00 Uhr
Wo: Campus Baulüüt, Sursee

Ideal ist, wenn du an beiden Workshops teilnehmen kannst. Nur am 2. Workshop teilnehmen ist nicht möglich, da das Vorwissen des 1. Workshops nötig ist.

Bist du mit dabei? Wir wünschen uns um die 20 Teilnehmenden.

Anmeldung bitte bis am 15. Oktober an info@provelosursee.ch Für Fragen steht Bigi Steiner vom Vorstand gerne zur Verfügung: 041 921 77 18

Mit herzlichen Velogrüssen

Der Vorstand Pro Velo Sursee

822 Möglichkeiten zu parkieren

Am 20. April 2015 waren zwei Vorstandsmitglieder von Pro Velo Sursee unterwegs: Luzern, Sempach, Lenzburg. Als Teil der von der Stadt Sursee berufenen Referenzgruppe halfen wir, verschiedene Veloparksysteme zu evaluieren. Es freut uns sehr, wurde jenes Produkt umgesetzt, für welches auch wir uns eingesetzt hatten. Herzlichen Dank an die Stadt Sursee für die gute Zusammenarbeit.

Marianne Steiner, Präsidentin Pro Velo Sursee

zum Artikel in der SurseerWoche

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Grüsse von der DV von Pro Velo Schweiz

Hallo liebe Mitglieder, ich bin an der DV Plus von Pro Velo Schweiz in Kreuzlingen. DV Plus heisst, am Freitag um 13.15 Uhr starten und am Samstag um 15.30 Uhr die lange Reise zurück nach Soorsi antreten.

Wir diskutieren hier angeregt drei Themen

  • Pro Velo und Jugendliche – wie bringen wir mehr junge Menschen auf das Velo?
  • Mitglieder und Kunden, Kundinnen – was braucht es, damit die Bevölkerung uns kennt und Lust hat, Mitglied zu werden?
  • Umgang mit Trends – wollen oder sollten wir uns intensiver mit Trends befassen?

Herzliche Grüsse aus der leider neblingen Ostschweiz, aus der Jugendherberge Kreuzlingen.

Marianne Steiner, Präsidentin Pro Velo Sursee

Hmm, nicht ausgewählt

Bei der Prämierung der eingegeben Projekte für das Stadt-Garten-Spiel, wurde das Velo-Labyrinth nicht berücksichtigt, schade. Uns hat es Spass gemacht, einen ganzen Samstagnachmittag daran herum zu basteln. Die Ideen leben in unseren Köpfen weiter und wer weiss, vielleicht verwirklichen sie sich in einem anderen Zusammenhang.

Marianne Steiner, Präsidentin Pro Velo Sursee

Stadt-Garten-Spiel

Wir machen mit, beim Stadt-Garten-Spiel in Sursee! Vorstandssitzung 22. März – alle müde von ihren Broterwerben. Und doch: Ideen erwachen, anfangs zaghaft, dann füllen sie sich mit Leben, vermehren sich und mit ihnen kommt die Lust, unser Glück zu versuchen.

Klicken, um mehr über das Projekt zu erfahren

Generalversammlung: Spannend und intensiv

Diese GV war klein aber fein! Begrüssung, erwähnen der Entschuldigungen, Tätigkeitsbericht und dann: Das Referat von Daniel Sigrist, Planum Biel AG und fachlicher Begleiter der Arbeitsgruppe Velonetzplanung Sursee Plus. Lebendig und anschaulich vorgetragene Informationen, Erfahrungen, Ideen – eigentlich eine Weiterbildung für uns alle.

Ein einleuchtender Kernsatz von Daniel Sigrist:

Damit Menschen von 8-80 Jahren mit dem Velo sicher unterwegs sein können, braucht es eine fehlerverzeihende Infrastruktur.

Die Rechnung und das Budget wurden genehmigt. Der Vorstand kündigte an, zukünftig initiative Mitglieder finanziell zu unterstützen. Die Grundlagen dafür sind noch zu erarbeiten und werden nach den Sommerferien auf der Website veröffentlicht.

Nach der Rechnungslegung wurde Jara Sidler, Geuensee, in den Vorstand gewählt. Seit Oktober 2015 hat sie an den Vorstandsaktivitäten teilgenommen und schnell war klar: wir können gut und mit viel Humor zusammenarbeiten.

Sie ist jung und senkt das Durchschnittsalter des Vorstandes erheblich – das ist gut so!

Aktives Vereinsleben – was heisst das und was könnte die Mitglieder motivieren, sich zu engagieren – dies haben wir im 3. Teil der GV besprochen.

Eine Sammlung einiger Stichworte, die gefallen sind: Synergien suchen und nutzen, mit dem Veloclub zusammen spannen,  Jugendvereine einbeziehen, Jungpolitiker ansprechen, man kennt sich auf der Strasse und fühlt sich verbunden, Veloflickkurse anbieten, etwas für Neuzuzüger machen.

Eine Velowoche auf dem Martigyplatz in Sursee! – Diese Idee des Vorstandes stiess auf grosses Echo.

Die Diskussion ging nach den Anträgen und Varia am Apéro weiter.

10 Mitglieder haben dem Vorstand und Verein die Ehre erwiesen. Eine kleine Gruppe, ja, aber: sie haben sich intensiv eingebracht und zu verstehen gegeben, dass man auf sie zählen kann. Klein aber fein eben. Herzlichen Dank.

Jahresbericht 2015 Präsentation von Daniel Sigrist

Marianne Steiner, Präsidentin

Danke, dass Sie mit dem Velo einkaufen

Vergangene Wochen haben wir uns am Donnerstag und Samstag in der Stadt Sursee mit einem Kärtchen und Schoggiherz bei Leuten bedankt, die mit dem Velo einkaufen.

Damit wollten wir auch auf die Aktion Pack deinen Drahtesel vom Samstag dem 19. September hinweisen.

Die beschenkten und somit auch in ihren Einkaufsgewohnheiten von uns gewürdigten Personen, haben sich über unsere Geste gefreut und wir haben den freundlichen Kontakt mit ihnen geschätzt.