Ferienpass: Die Velotour

Nico, Mensur, Ramon, Lukas, Raphael, Julian, Jonas, Dominic, Carla, Alessandra, Silas, Tiziano, Luca, Vitus, Michael, Nicolas, Manuel – sie alle waren am 9. Juli vor dem JZ Metro um 13.15 Uhr bereit für das Abenteuer, die Velotour an den Steinibühlweiher in Sempach. Begleitet wurden sie von drei Vorstandsmitgliedern von Pro Velo Sursee: Bigi, Christa und Marianne.

Velocheck vor der Abfahrt

Worauf sollte man achten, bevor man losfährt?
  • Schraube locker – nein danke! Also, schauen, ob die Schraube am Vorderrad fest angezogen ist?
  • Ziehen die Bremsen? Und: haben die Finger platz, wenn du die Bremse ganz anziehst? Wäre ja blöd, würdest du dir beim Bremsen die Finger einklemmen.
  • Klopft da jemand? – Tretlager- und Radlager prüfen, denn wenn es da nicht rund läuft, geht das Velo allmählich kaputt.
  • Velo reinigen, sicher einmal pro Jahr und natürlich wenn es stark schmutzig wurde.
  • Nicht vergessen – Flickzeug und Pumpe dabei haben und einen Lumpen, um die Hände reinigen zu können.
Kleidung, Schutz
  • Helm auf und zwar richtig – er muss waagrecht auf dem Kopf sitzen, etwa 2 fingerbreit über der Nasenwurzel und die Grösse muss stimmen. Wenn du den Kopf schüttelst, sollte er sich nicht bewegen.
  • Geschlossene Schuhe tragen – Zehen schützen.
  • Braun sein ist zwar schön – Sonnenbrände aber gefährlich. Also: Sonnencreme einschmieren.

Wettbewerb im Kirchbühl

Zu gewinnen gab es eine Velopumpe, ein Multifunktionswerkzeug und ein Flickset. Dazu für alle Lämpchen für an den Lenker.

Kleiner Reparaturkurs am Ziel

Keine Luft mehr im Schlauch – Reifen flicken! 
Wechsel justieren
Kette pflegen

Die Kette trocken halten denn, wenn wenn sie zu schmierig ist, bleibt der Strassenstaub darin hängen. Sand im Getriebe ist nie gut, es schleift die Metallteil ab. Also, wenn die Kette geölt wurde, mit einem Lappen abwischen.

Chriesisteispöize in Schenkon

Preis für alle: ein Velotraum Stirnband.

Es war eine wirklich tolle Velotour! Herzlichen Dank an alle Kinder. Ihr ward einfach wunderbar.

Ein Gedanke zu „Ferienpass: Die Velotour“

  1. Liebe Marianne und Christa und Bigi

    Wow: So cool, dass ihr dieses Angebot für die Kids machten: tönt spannend, lustig und lehrreich. Wäre selber gerne ein Kind gewesen und mitgekommen.

    Weiter so.

    Liebe Grüsse
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.